Sie sind hier: Zertifizierung

Zertifizierungsbereiche und Zertifikate

Die DPLF ist die Deutsche Prüf-und Zertifizierungsstelle für Sicherheit in der Land-und Forsttechnik.

Insbesondere ist die DPLF in folgenden Zertifizierungsbereichen aktiv:

  • Konformitätsbewertung von Maschinen die in Anhang IV der Richtlinie 2006/42/EG aufgeführt werden. Dies sind z.B. Überrollschutzaufbauten (ROPS), Schutzaufbauten gegen herabfallende Gegenstände (FOPS), Schutzeinrichtungen für abnehmbare Gelenkwellen und Handkettensägen für die Holzbearbeitung.
  • Konformitätsbewertung von persönlicher Schutzausrüstung um sicherzustellen, dass das Modell in Übereinstimmung mit den technischen Fertigungsunterlagen hergestellt wurde und sicher verwendet werden kann, sowie die Durchführung der in der Verordnung (EU) 2016/425 geforderten Kontrollen. 
  • Konformitätsbewertung elektrischer Betriebsmittel auf Einhaltung des aktuellen Stands der Sicherheitstechnik gem. Richtlinie 2014/35/EU. Damit wird gewährleistet, dass bei bestimmungsgemäßer Verwendung und ordnungsgemäßer Installation und Wartung keine Sicherheitsgefährdung auftritt. Für diese Prüfungen verfügt die DPLF über ein speziell eingerichtetes Elektrolabor.
  • Bewertung der Geräuschemissionen von Geräten und Maschinen die im Freien betrieben werden nach Richtlinie 2000/14/EG. Für Geräte und Maschinen nach Artikel 12 der Richtlinie gelten Geräuschemissionsgrenzwerte. Die Einhaltung dieser Werte muss von einer benannten Stelle wie der DPLF bestätigt werden.